News
27.06.2018, 15:32 Uhr | Rainer Deppe und Holger Müller
„146.250 Euro für die Denkmalförderung im Rheinisch-Bergischen Kreis!“
Landesmittel zur Denkmalpflege mehr als verdoppelt
„Um Heimat erfahren zu können, muss auch ihre Geschichte erhalten werden! Wir im Rheinisch-Bergischen Kreis dürfen uns jetzt über 146.250 Euro für die Denkmalförderung im Jahr 2018 freuen“, so die beiden Abgeordneten des Kreises, Rainer Deppe und Holger Müller.

Jetzt steht endlich fest, welche Projekte in den Städten konkret gefördert werden. Leichlingen und Overath werden dafür mit 27.000 bzw. 7.400 Euro bedacht, Rösrath und Bergisch Gladbach bekommen 2.000 und 109.850 Euro an Gesamtförderung in 2018 zugewiesen. „Dies ist gut investiertes Geld um das historisch-kulturelle Erbe unserer Städte im Rheinisch-Bergischen Kreis zu bewahren“, so Rainer Deppe und Holger Müller ergänzt: "Ich freue mich, dass die NRW-Koalition auch darauf bedacht ist, unser kulturelles Erbe zu erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr konnten wir die Landesmittel zur Denkmalpflege mehr als verdoppeln.“

Insgesamt stellt die Landesregierung für Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr 12 Millionen Euro für den Denkmalschutz zur Verfügung. Das sind 6,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

aktualisiert von Thomas Frank, 27.06.2018, 15:41 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU RBK @ Facebook CDU RBK @ Twitter Mitglied werden Spenden an die CDU RBK
CDUinform CDU Studienreisen
Dr. Hermann-Josef Tebroke MdB Herbert Reul Rainer Deppe MdL Holger Müller MdL
© CDU Rheinisch-Bergischer Kreis   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.39 sec. | 308216 Besucher